Mal wieder Ärger mit dem Finanzamt? Gegenstand der altamerikanistischen Forschung sind die präkolumbianischen Kulturen des amerikanischen Kontinents. Jedes Semester besteht aus einer Vorlesungszeit und der vorlesungsfreien Zeit, letztere umfasst etwa fünf Monate im Kalenderjahr. Braucht man das nicht für ein Studium? Diese Fächer unterliegen dem Numerus Clausus, d. h. die Abiturnote entscheidet über eine Zulassung. Oft sind die meist „Seniorenakademie“ oder „Universität des 3. Das Staatsexamen ist Voraussetzung, um Zutritt zu staatlich regulierten Berufen bzw. b) http://www.avds.de/ Webseite des Akademischen Vereins der Senioren in Deutschland. Studieren mit 50 (ich studiere Germanistik in der Türkei), es ist nicht leicht, denn man muss viel auswendig lernen und das Gehirn ist nicht mehr so frisch wie mit 20… kostet viel Kraft und Energie… aber man wird schon mit Respekt behandelt und hat so das eine oder andere Privileg als … Im Zuge der Bologna-Reform werden an vielen Universitäten die Staatsexamina durch zweiphasige Bachelor- und Masterstudien ersetzt. Und braucht man dafür eigentlich Abitur? Christliche Archäologie und byzantinische Kunstgeschichte. Meist versteht man unter einem NC diejenige Abiturnote, mit der man als Bewerber in einem Auswahlverfahren gerade noch einen Platz erhält. j) http://www.fernuni-hagen.de/ Webseite der Fernuniversität Hagen. Dabei lässt sich wunderbar feststellen, ob man selbst fähig ist und auch willens, ein akademisches Studium zu bewältigen. An dieser Stelle finden Sie eine Auflistung von interessanten Links mit zahlreichen weiterführenden Informationen rund ums Seniorenstudium. Dabei sollte beachtet werden, dass Ferninstitute wie ILS, SGD etc. An vielen Universitäten sind mittlerweile Ansprechpartner eigens für bildungswillige Senioren zuständig. Sie ist in erster Linie eine empirische Wissenschaft. Die Frage nach dem Abitur ist allerdings nicht nur eine rein formale im Hinblick auf die Zugangsberechtigung – sie ist auch eine emotionale, die Unsicherheit ausdrückt. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit werden die Prüfungen abgenommen, in der Regel in Form einer schriftlichen Klausur. Innerhalb von vier bis fünf Semestern erfolgt entweder eine fachliche Vertiefung oder auch Spezialisierung innerhalb des Fachs. Mit der allgemeinen Hochschulreife (Notenschnitt 2,5) will sich Spieß einen Traum verwirklichen und Journalismus an der Universität in Mainz studieren. Allerdings sind bestimmte Fristen einzuhalten, die vor einer geplanten Studienaufnahme an der gewünschten Hochschule in Erfahrung zu bringen sind. Vor Beginn eines jeden neuen Semesters muss der Student sich an die Universität rückmelden. Jüngeren Leuten fällt das zunächst immer recht schwer. Jetzt können deutschsprachige Studenten aus aller Welt die Malerei von der Pike auf lernen. Elfriede: Wer als Seniorenstudent akzeptiert werden will, sollte zunächst einmal die jungen Leute ernst nehmen – und zudem keine Seminare sprengen, indem er (oder sie) nur noch Dialoge mit dem Dozenten führt, die aber mit dem eigentlichen Thema nicht mehr viel gemeinsam haben und auch niemanden interessieren. Dies geschieht durch die Überweisung des halbjährlich zu zahlenden Studentenbeitrages. Ausnahme: Studieren im Alter. In dieser Zeit mussten sich die Menschen den Entwicklungen anpassen, althergebrachte Überzeugungen aufgeben und sich neuen Gegebenheiten anpassen. Interviewer: Wie verläuft eigentlich dein studentischer Alltag? Für diesbezüglich genauere Informationen konsultieren Sie bitte das zweite Kapitel, „Voraussetzungen: Brauche ich das Abitur?“. Im Freistaat stellt immer noch das Abitur die relevante Zulassungsvoraussetzung dar. Übrigens, falls es dir recht ist, können wir uns gerne duzen. Lebensalters“ genannten Bildungseinrichtungen an die Universität angegliedert, jedoch rechtlich etwa in Form eines gemeinnütziges Vereins oder eines universitären An-Institutes eigenständig. Hier können sich Interessierte umfassend zu den einzelnen Möglichkeiten und Angeboten beraten lassen. Im Zentrum steht das rein fachliche Interesse an Philosophie, Theologie, Archäologie, Germanistik, Naturwissenschaften, oder worauf auch immer die wissenschaftliche Neugierde gerichtet ist. Wer Informationen und Kontaktadressen zu einzelnen Hochschulen sucht, findet diese in den Kapiteln vier („Überblick der Studienangebote für Senioren“) und sechs („Die interessantesten Studiengänge für Senioren“). „Das“ Seniorenstudium gibt es nicht, da jede Hochschule eigene Programme anbietet, die jeweils eigene Zugangsvoraussetzungen, Inhalte und auch organisatorische Abläufe aufweisen. Zu finden ist dieseSenioren-Uni in Bad Meinberg in Nordrhein-Westfalen! Aber wie das so ist: Ich habe einen Beruf gelernt, Kinder bekommen und groß gezogen, dabei immer gearbeitet – wie früher in der DDR so üblich – und hatte einfach nie Zeit für ein Studium. Auch in der zweiten Lebenshälfte ist es noch möglich, ein Studium zu beginnen. Manche Menschen sehnen ihren Eintritt ins Rentenalter sehnsüchtig herbei, andere fürchten sich vor Leere, Langeweile und fehlenden sozialen Kontakten. Jetzt können deutschsprachige Studenten aus aller Welt die Malerei von der Pike auf lernen. Allerdings erfolgt sämtliche weitere Kommunikation online, etwa über die Lernplattform oder per E-Mail. Steht im Vorlesungsverzeichnis hinter der Uhrzeit die Abkürzung c. t., so beginnt die Lehrveranstaltung eine Viertelstunde später als angegeben. Gerade, wer bereits ein Leben gelebt hat und dazu auch noch Geschichte studiert, neigt dazu, seine Lebenserfahrungen und Meinungen für allgemeingültig zu halten. Der Bachelor stellt den ersten, berufsqualifizierenden akademischen Abschluss dar. Ich war die Einzige, die mir zunächst im Weg stand, weil ich über meinen eigenen Mut erschrocken war und befürchtete, das Studium nicht zu packen. Vor einer … Für die Immatrikulation (d. h. Einschreibung) in ein zulassungsfreies Fach bedarf es keiner Bewerbung an der Universität, stattdessen meldet man sich einfach dafür an und erhält auch sofort bzw. Wer jedoch nach einer längeren Abwesenheit – etwa nach der Pension – zurück an die Universität geht, um nun endlich die bereits seit Jahren oder gar Jahrzehnten geplante Dissertation zu schreiben, der wird nach den Jahren im Beruf das akademische Arbeiten meist erst wieder erlernen müssen. Im Gegensatz zu einem regulären Studium ist das Seniorenstudium an den meisten Hochschulen interdisziplinär angelegt. A. möglich, etwa dann, wenn bereits ein anderes Studium zuvor absolviert wurde. Doch was können Rentner eigentlich studieren - und was nicht? Das Masterstudium soll ein vorangegangenes Bachelorstudium vertiefen. Am besten rufen Sie unter der angegebenen Telefonnummer an oder schreiben eine E-Mail bzw. Des Weiteren kann ein Zertifikat auch als Nachweis angeführt werden, um die Anforderungen für einen angestrebten Nebenjob oder ein Ehrenamt zu erfüllen. keine Angst vor neuen Herausforderungen haben. >> Steu­er­bo­nus auch beim Studieren im Alter? Besuchen Sie zeit.de wie gewohnt mit Werbung und Tracking. Studiengruppen organisieren – gemeinsam lernt es sich besser! Das bedeutet: Ich muss viel lesen und recherchieren, diese Tätigkeiten nehmen noch einmal rund 10 bis 20 Stunden pro Woche in Anspruch. Vor der eigentlichen Einschreibung muss die Zulassung durch die Hochschule erfolgen. An den meisten Universitäten können ältere Menschen selber entscheiden, ob sie sich als … Auch Seniorstudenten mit Fernweh können ein Auslandsstudium an einer Partneruniversität absolvieren. Wer in seinem Berufsleben Aufstiegsfortbildungen, beispielsweise zum Techniker, Meister, Betriebswirt etc., erfolgreich absolviert hat, dessen Abschluss wird dem Abitur in der Regel gleichgestellt. Hier schreibt für Sie Dipl. B. Ingenieurwissenschaften, Informatik oder Wirtschaftswissenschaften anbieten. Die jeweils für den eigenen Studiengang gültige Prüfungsordnung regelt, welche Lehrveranstaltungen im Verlauf des Studiums besucht und welche Scheine (d. h. Leistungsnachweise) erworben werden müssen. Einige Präsenzhochschulen bieten interessante Fernstudiengänge an, teilweise speziell als Bildungsangebot konzipiert, es kann jedoch auch ein Studium an einer der zahlreichen privaten Institute absolviert werden. Um diesen zu erlangen, muss der Doktorand eine Dissertation, d. h. eine Doktorarbeit, verfassen. Dies allerdings ist mühsam, weshalb ein von vielen Hochschulen angebotenes Zertifikatsstudium eine gute Alternative darstellt. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen akademischen Abschlüsse und ihre Voraussetzungen. Übrigens, wer gern studieren möchte, sich aber vor der geistigen Herausforderung scheut, kann sich auch als … A. Studium, je nach Fachgebiet, etwa sechs bis acht Semester. Überblick der Studienangebote für Senioren, Auch als „älteres Semester“ noch einmal richtig durchstarten, Die interessantesten Studiengänge für Senioren, Eine Promotion ist keine Frage des Alters, Viel auf Reisen? Prüfungen werden nicht nur zum Ende eines Studiums, sondern auch am Ende eines jeden Moduls abgelegt. Das Sommersemester läuft vom 01.04. bis zum 30.09. eines Jahres, das Wintersemester vom 01.10. bis zum 31.03. September 2013 at 18:56 | Antworten Das heutige Studiensystem unterscheidet sich sehr von dem, was so mancher Senior in seiner Studienzeit als junger Mensch erlebt hat. Ich glaube, sie kommen sich respektlos vor, wenn sie eine ältere Frau wie mich einfach duzen. Zudem versprechen exotische Fachgebiete äußerst interessante Erkenntnisse auf nicht alltäglichen Wissensfeldern. Leistungsnachweise müssen nur in den regulären Studiengängen erbracht werden, nicht aber von Seniorenstudenten und Gasthörern – diese können, wenn sie wollen. Die Indogermanistik erforscht den Ursprung und die Entwicklung der indogermanischen Sprachfamilie. Geschichte, Sprachen und Kultur der keltischen Völker einschließlich der modernen keltischen Sprachen in Schottland, Irland, Wales und der Bretagne, Lehre und Erforschung der antiken lateinischen und griechischen Sprache, Klassische Philologie wird an fast jeder größeren Volluniversität gelehrt, oft als Latinistik oder Gräzistik, Gegenstand der Kunstgeschichte ist – wie sollte es auch anders sein – Kunst in einem historischen Kontext. Eigentlich wollte ich erst gar nicht. Wir trafen uns an einem sonnigen Septembertag in einem netten, kleinen Studentencafé und plauderten über ihre Erfahrungen als ältere Studentin. Der höchste akademische Grad ist der Doktor. B. zur Anmeldung von Modulprüfungen) enthalten. Eine wahrhaft umfassende Bildung braucht vor allem Zeit, ein Gut, das die meisten Menschen in jüngeren Jahren nicht haben oder noch nicht zu schätzen wissen. Voraussetzung für den Zugang zu einem Diplomstudiengang ist eine Hochschulzugangsberechtigung, entweder das Abitur oder ein gleichzusetzender Abschluss. Die Anmeldung erfolgt mittlerweile meist online, ist aber auch persönlich im Studierendensekretariat möglich. Universität des dritten Lebensalters Göttingen e.V. Es gibt viele solcher Beispiele, wenngleich die Mehrzahl der Seniorenstudenten im Vergleich dazu noch sehr jung ist. Das war nicht schwer. Das liegt aber vermutlich daran, dass es an meiner Uni und für meine Studienfächer keine Zulassungsbeschränkung gibt. Leider spielten meine Eltern damals nicht mit, als ich Abitur machen und studieren wollte. Das Studium endet mit dem Verfassen einer eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit zu einem in der Regel selbst gewählten Thema. Dies gilt für Fächer wie Jura, Medizin, Pharmazie oder Lehramt. Elfriede: Ach, ich habe im letzten Jahr meinen Master in Europäischer Geschichte abgeschlossen und forsche seitdem für meine Doktorarbeit. Dies macht sich vor allem an den Angeboten der Hochschulen bemerkbar: Fanden sich vor 10, 15 Jahren nur vereinzelt Senioren in den Hörsälen, so belegen diese heute speziell auf sie abgestimmte Studiengänge, ja, studieren sogar an einer Hochschule nur für Senioren. Ich habe gerade angefangen, als Stadtführerin historische Führungen durch unsere Stadt anzubieten. Ich hab die Freiheit, das dank einer guten Rente nicht tun zu müssen. Der Bologna-Prozess geht zurück auf die Bologna-Erklärung: 1999 unterzeichneten die europäischen Bildungsminister in Bologna die Erklärung, einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen. Dabei bieten die meisten Hochschulen extra Studienprogramme nur für Senioren an, etwa in Form von speziellen Lehrveranstaltungen im Rahmen eines Studium Generale. Der Zugang zum Studium gestaltet sich schwieriger, sofern ein nicht zulassungsfreies Fach gewählt wird. Das Studium war die beste Entscheidung meines Lebens – nach meinen Kindern natürlich. Ethnologie wird in Deutschland an 12 Hochschulen gelehrt. Mehr Infos zum Thema: Fortbildungskosten absetzen Ansonsten rechnen die Kosten für ein Erststudium zu den … So blieb mir leider nur übrig, mich selber mit Fachliteratur zu versorgen und für mich zu Hause im stillen Kämmerlein zu „studieren“. In diesen Fällen werden weder das Abitur noch andere formale Voraussetzungen für den Zugang zu einer wissenschaftlichen Bildung verlangt. Zuerst war ich skeptisch, aber dann… ach, das wissenschaftliche Arbeiten macht mir einfach Spaß. Die beliebten Sprachkurse sind für reine Gasthörer ebenfalls nicht zugänglich und stehen nur regulären Studenten offen. Während des Zertifikatsstudiums müssen einige wissenschaftliche Leistungen in Form von mündlichen und / oder schriftlichen Prüfungen bzw. Stattdessen kann es hilfreich sein, sich mit anderen Doktoranden zusammen zu schließen und ein eigenes Netzwerk zu begründen. Hier mehr lesen. Das Verfassen einer Dissertation ist genau richtig für Menschen, die sich über mehrere Jahre hinweg intensiv und umfassend mit einem bestimmten Thema befassen wollen. Interviewer: Und dann bist du auf die Idee mit dem Studium gekommen? Damit weist das Seniorenstudium einen großen Vorteil auf: Die Teilnehmer können quer durch alle Fachbereiche an für sie interessanten Lehrveranstaltungen teilnehmen, müssen aber weder Prüfungen ablegen noch Haus- oder andere wissenschaftliche Arbeiten verfassen. Eine Liste mit den für das Gasthörerstudium / Seniorenstudium zuständigen Ansprechpartnern finden Sie in Kapitel 4, „Überblick der Studienangebote für Senioren“. Dies ist jedoch vom konkreten Angebot und der Hochschule abhängig. Dieses System soll sicherstellen, dass die im Studium gesammelten Credit Points europaweit auch an anderen Hochschulen anerkannt werden. Dies ist in der Regel das Abitur, aber es gibt oft auch eine Möglichkeit, ohne Abitur zum Studium zugelassen zu werden. Zugangsbeschränkte Studiengänge stehen nicht jedem Interessierten offen, da die Zahl der Studienplätze begrenzt, aber das Interesse der künftigen Studierenden sehr hoch ist. Davon bietet wiederum ein großer Teil Gasthörerprogramme und / oder Seniorenstudien an. Abgesehen davon gibt es die Möglichkeit, als Gasthörer zu studieren. Im Zeitalter des Internet findet auch ein Fernstudium überwiegend online statt – in Chats und auf Onlineforen tauschen sich die Studenten untereinander aus, ein großer Teil der Kommunikation mit den Lehrstühlen erfolgt per E-Mail. Dabei kann es sich um schriftliche (Klausuren) oder mündliche Prüfungen handeln. Seite 1 — Die Rentner von der ersten Bank. Der Bachelor schließt mit der Bachelorarbeit ab. Einige interessante Studienfächer haben wir für Sie im sechsten Kapitel, „Die interessantesten Studiengänge für Senioren“, zusammengestellt. Exmatrikulation bedeutet wörtlich „Ausschreibung“. Mancherorts sind diese auch unter der Bezeichnung „Hausarbeit“ bekannt. Dies schärft nicht nur den Verstand, sondern sorgt für Abwechslung und neue Erfahrungen. Die Fernuniversität Hagen verlangt ein bis maximal zwei Präsenzseminare pro Studiengang an, zudem werden die Modulprüfungen an einem der Regionalzentren bzw. in der Obdachlosenhilfe, bei einer Tafel, bei der Bahnhofsmission, bei der Telefonseelsorge, in einem Jugendfreizeitzentrum…und dann parallel ein Fernstudium wie z.B. Interviewer: Hast du denn gute Tipps für künftige Seniorenstudenten? Oft wird eine mögliche Promotion bereits in der letzten Phase des Studiums angesprochen und geplant. Wer als junger Mensch Geld verdienen und eine Familie ernähren musste, der macht nun im Rentenal-ter mit einem Studium endlich einen langgehegten Traum wahr. Interviewer: Da ist allerdings was dran. Manchmal wird auch ein Zertifikatsstudium angeboten, das zwar nicht zu einem akademischen Abschluss, aber immerhin zu einer Anerkennung der erbrachten wissenschaftlichen Leistungen führt. Mit der allgemeinen Hochschulreife (Notenschnitt 2,5) will sich Spieß einen Traum verwirklichen und Journalismus an der Universität in Mainz studieren. Elfriede: Oh, erstaunlicherweise sehr offen. In der Vorlesungszeit besuchen Sie Vorlesungen, Seminare und Übungen, außerdem werden Sie sehr viel Zeit in Bibliotheken zur Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen verbringen. Aber auch, wenn man so wie ich „richtig“ studieren möchte, ist das Abitur nicht unbedingt notwendig. admin | 25. Verwaltungseinheit einer Hochschule, die zusammengehörige Wissenschaften umfasst. Sie alle – ob nun 50 oder 100 Jahre alt – haben eine Gemeinsamkeit: Sie haben sich eine große Neugierde auf das Leben und die Welt bewahrt, sie sind hungrig auf Wissen und Bildung, wollen ihren reichen Erfahrungsschatz teilen und sich nicht allein zu Hause langweilen. Herzlich willkommen im Seniorenstudium Ob Archäologie, Geschichte, Theologie oder Philosophie - Senioren studieren aus Interesse. Ein Leben vor dem Fernseher ist langweilig – schließlich bietet unsere Welt zahlreiche Möglichkeiten, den neuen „Unruhestand“ sinnvoll zu nutzen und auszufüllen. Immerhin bedeutet ein Präsenzstudium einen Arbeitsaufwand von 30 bis 40 Stunden in der Woche, dazu kommen noch intensivere Phasen etwa vor Prüfungen. Seit einigen Jahren genügt es, eine abgeschlossene Berufsausbildung sowie Berufserfahrung vorweisen zu können, um zu einem ordentlichen Studium zugelassen zu werden. Das Fach Evangelische Theologie wird in Deutschland an 32 Universitäten gelehrt. Doch auch ohne einen erschwerten Zugang zu einer Hochschule interessieren sich viele Menschen für ein Studium, fürchten jedoch den Aufwand, der damit einhergeht. Hier sind die Unis gut und ihr bekommt ganz sicher einen Studienplatz. einem Professor betreut. Im Gegensatz zum Seniorenstudium steht ein Gasthörerstudium Menschen jeden Lebensalters offen, außerdem handelt es sich nicht um eine eigens für einen bestimmten Personenkreis konzipierten Weiterbildung, sondern um ein Studium Generale. Wer an einer deutschen Hochschule promovieren möchte, benötigt einen akademischen Studienabschluss, in der Regel ein Master, Staatsexamen, Diplom oder Magister. Wer heute in Rente geht, hat viel erlebt, wurde während des oder kurz nach dem Zweiten Weltkrieg geboren, hat Entbehrung und Not am eigenen Leib erfahren, aber auch die Zeit des Wirtschaftswunders in den 1950er Jahren. Im Jahre 1950 etwa besaßen nur etwa 5 % der deutschen Bevölkerung eine Hochschulzugangsberechtigung, selbst 1960 durften nur 7 % des Jahrgangs ein Studium beginnen. Kann ich als Rentner mit Fachoberschulreife, Berufsausbildung & Erfahrung (Masch.bau) Theologie studieren? So vielfältig und abwechslungsreich ein Studium Generale auch sein mag, ein solches Angebot bleibt aus wissenschaftlicher Hinsicht dennoch stets oberflächlich. Elfriede: Ganz einfach: Im Bachelorstudium, d. h. im Grundstudium, kann man an meiner Uni eine Geisteswissenschaft nicht als Einzelfach studieren, sondern braucht immer ein Zweitfach dazu. Manche Studiengänge verlangen überdies eine Zugangsprüfung, wie dies etwa für Kunst oder Musik der Fall ist. Das Wichtigste an einem Studium ist – natürlich neben der wissenschaftlichen Arbeit – die richtige Organisation. Manche Zertifikatskurse werden dagegen auch als Studium Generale angeboten, d. h. als fächerübergreifendes Studium. Ich habe aber schon oft Rentner als … akademische Bildungsstätte ohne Promotionsrecht, Lehr- bzw. ich würde Ihnen sehr empfehlen, als Quereinsteiger schon einmal etwas Erfahrung zu sammeln, z.B. Dies kann beispielsweise derart ausgestaltet sein, dass man sich regelmäßig – vielleicht in einem informellen Rahmen – trifft, um fachliche Probleme zu besprechen. Ein Diplom kann in technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern innerhalb von neun Semestern erworben werden. von Studenten geleitetes Übungsseminar, in denen Lerninhalte vertieft werden sollen, Lehrveranstaltung, die der Erarbeitung und Vertiefung bestimmter praktischer Lehrinhalte dient, akademische Bildungsstätte mit Promotionsrecht, oft auch als „Alma Mater“ (nährende Mutter) bezeichnet, akademische Lehrveranstaltung, in der der Lehrende (meist der Professor) „vorliest“, d. h. einen Vortrag hält, Lehrveranstaltungsplan, der zu Beginn eines jeden Semesters erscheint.